Menü Schließen

Die Dokumentation zum Bauvorhaben der HOWOGE und warum wir kämpfen: Lasst uns die Sonne – lasst uns das Grün

Am 16. Februar haben die Mieter*innen des Berliner Kiezes Atzpodienstraße / Gotlindestraße von einem Bauprojekt in ihrem Innenhof erfahren. Da hatte die Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE mit dem Baustadtrat schon alle Verwaltungs-Weichen auf Neubau gestellt. Der Bau würde den Kiez zerstören , Grün- und Freifläche begrenzen. Die Mieter*innen wehren sich, organisiert in der Bürgerinitiative “Auf dem lichten Berg”. Bürgerfilm.berlin unterstützt die Bürger ehrenamtlich und hat diese Dokumentation produziert.

1 Kommentar

  1. S.

    Das ist ein wunderschönes Video und vielen Dank für alle an ihr Engagement!
    Leider werde ich es nicht teilen. Im Video kommt auch die AfD zu Wort und da sie nachweislich Verbindungen in rassistische und faschistische Kreise pflegt, möchte ich ihr kein Forum bieten. Da gibt es leider keinen Raum für Kompromisse für mich und gerade im Kontext von Solidarität ist das besonders wichtig. Ich verweise an Informationen des VVN BDA (siehe unter Anderem https://vvn-bda.de/ausstellung-keine-alternative/) und an alle die für unsere historische und menschliche Verantwortung als Demokrat:innen einstehen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.